Unrund

Sonne, fast 20 Grad, tadaaaa ... wenn man unrund läuft, weil einem nach 100 Metern ein Bein wehtut kann man ja immer noch Fahrrad fahren.

Dachte ich. Kann man nicht. Schon gar nicht, wenn der grosse Kürbis da oben Gegenwind anordnet, egal in welche Richtung man radelt.

Im gerontologischen Distrikt alten Viertel der mittelfränkischen Kuhtränke Grosstadt wohnend habe ich jedoch einen ungeheuren Vorteil. Nicht nur wohne ich über einer Apotheke, auf dem Weg zum 2km entfernten Lieblingsupermarkt liegen 3 weitere Apotheken. Und alle sind immer rappelvoll.

Also bin ich statt einzukaufen, wie Dr. House - genau so angepisst dreinblickend, nur ohne Stock - zuerst humpelnd in die neue, bisher unbesichtigte Ausgabestelle von teuren Drogen zweifelhafter Wirksamkeit eingefallen. Die gleiche Kundschaft wie sonst auch, man verständigt sich mehr schreiend, und es dominieren Gesundheitsschuhe und Stützstrümpfe.

Angesichts der Apothekerin jedoch war ich spontan kurz davor, unvermittelt unzusammenhängende Teile meines Einkaufszettels aufzuzählen. Solche Augen hab' ich länger nicht mehr gesehen. Indem ich mir den Hausschlüssel durch die linke Handfläche bohrte konnte ich mich aber immerhin soweit zusammenreissen, nur fahrig etwas von "Bein tut weh, Muskelschmerzen, Salbe?" zu faseln.

Und was empfiehlt der Apotheker bei Schmerzen aller Art ? Richtig, Voltaren. Das Wundermittel, das meine Grosseltern gefühlt ihr Leben lang begleitet hat. Das gegen alles, von Ohrensausen bis hin zu aufgerollten Fussnägeln hilft. Das es auch in mannsgrossen, begehbaren Tuben gibt. Ich bin mir heute noch nicht sicher ob sie sich damals damit gegenseitig eingerieben haben, oder ob jeder von ihnen zum Frühstück eine Tube voll aufgefressen hat. Ich hätte sie rechtzeitig fragen sollen - andererseits, bald weiß ich's selber.

"Wie viel hätten Sie denn gern?"
"Eine Badewanne voll, Du sitzt drin, ich steige zu und Du reibst mich ein, ok? Eine kleine Tube, bitte"

Verdammt, wenn Dir die Knochen weh tun, kommt Dir alles unter 100 vor als wär's im adoptionsfähigen Alter.

Ich muss erst zur Knochenverbiegerin. Brrr.
LadylikeKandis - 6. Sep, 21:38

mir tun auch die knochen weh;-))

knochenverbiegerin hört sich sehr gut an! die kenn ich auch....

oberansicht - 7. Sep, 18:23

es tut mir echt leid, aber ich musste trotz des traurigen anlasses schallend lachen. ob das nun wegen der humorvollen formulierung oder der tatsache war, dass ich auf voltaren (tabletten UND salbe) die ärgsten zustände bekomme, entzieht sich echt meiner kenntnis. wenn ich mir nun aber vorstelle, dass sie auf dem klo sitzend, weil es ihnen auch so geht und ihnen dann wieder die schmerzlichen anfälle kommen, hör ich eh wieder auf mit der lacherei ;-)

castagir (Gast) - 7. Sep, 18:53

Wie, das Zeug gibts als Tabletten ??? Wie geil ist das denn ? Ich HASSE diese schmierigen Salben, die einem immer die Finger verpappen.

Nur frag ich mich, wie bring ich der Tablette bei, wo es weh tut ? Ist da ein klitzekleiner Filzstift dabei, mit dem ich sie korrekt beschrifte, z.B. "rechtes Bein, Oberschenkel, aussen" ??
castagir (Gast) - 7. Sep, 18:55

Achso, danke er Nachfrage wegen des Stuhlgangs. Geht noch, die Pflegerin zieht mich von der Schüssel, wenn ich nicht vergesse ein handy mitzunehmen und sie anzurufen :-)
oberansicht - 7. Sep, 23:52

klar gibts das als tablette, die weiß außerdem gleich wo sie nützen muss. aber dann rate ich wirklich, sich nicht zu weit davon zu entfernen, sonst nützt die flinkeste pflegerin nichts ;-)
romeomikezulu - 8. Sep, 08:14

Mon Capitan,
lenke Er sein geschätztes Schiff in Richtung der Berge, da wird Ihm per Mausklick geholfen, ganz ohne geronotologische Zwangsstudien in der Warteschlange:

http://www.versandapotheke-allgaeu.de/product/voltaren-dolo-extra-25-mg-tabl-ueberzogen.383086.html

Halte er vor der Einnahme einfach die Schachtel 30 Sekunden über die Stelle wo es wehtut, dann wissen die
(sehr kleinen) Tabletten auch, wo sie hinmüssen.

Trackback URL:
http://castagir.twoday.net/stories/6498550/modTrackback

logo

a life less ordinary ?

.


counter

Bam Bam The Plunderer
Everyday
Geek-Content
Reality bites
Shortstop
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren